REISEBERICHT MARRAKESCH

Kulturschock vorprogrammiert

 

Fremde Kultur, ungewöhnliche Gerüche und eine außergewöhnliche Stadt, so lassen sich meine ersten Eindrücke von der arabischen Stadt Marrakesch beschreiben. Mehr exotisches und orientalisches Flair kann man nach 4 Stunden Flugzeit kaum erleben. Trotz vielen positiven Reiseberichten, die ich vorher gelesen habe, muss ich zugeben, dass ich vor meiner Reise doch schon ziemlich aufgeregt war, denn was erwartet mich alles in der impulsiven Hauptstadt Marokkos?

Meine Reise startete am Flughafen in Frankfurt. Wegen des entspannten Flugs mit Royal Air Maroc, wurde meine Vorfreude immer größer und unsere Gruppe kam mit bester Laune in Marrakesch an. Nachdem wir uns in der großen Empfangshalle des Flughafens in der Menschenmenge zurechtgefunden haben, konnte unser Abenteuer beginnen!

Wir verbrachten unsere Tage im Hotel Tigmiza, welches ca. 15min vom Zentrum Marrakeschs entfernt liegt und sich durch die ruhige Lage ideal anbietet, um die Stadt zu erkunden und gleichzeitig dem Trubel des Großstadtlebens zu entkommen. Besonders der Außenpool in der grünen Gartenanlage, sowie der schöne Wellnessbereich haben mir sehr gut gefallen. Ich habe mich in diesem geschmackvoll orientalischen Hotel sehr wohl gefühlt und kann dieses für einen Städtetrip nach Marrakesch nur weiter empfehlen!

Mein absolutes Highlight der Reise war unser Ausflug ins Scarabeo Camp 4*! Das Zelt Camp liegt mitten in der Steinwüste von Agafay circa eine Autostunde von Marrakesch entfernt. Von den 10 komfortablen Zelten im Camp mit richtigen Betten und zum Teil eigenem Badezimmerzelt, war ich positiv überrascht. Obwohl ich in einem fremden Land war, habe ich mich super wohl gefühlt und den Aufenthalt in der typisch marokkanischen eingerichteten Unterkunft mit Holzofen, Berberteppichen und gemütlichen Fellen sehr genossen.Ich kann nur sagen, dass es ein unvergessliches Erlebnis war und ich so glücklich bin die Chance bekommen zu haben, ein Land mit seinen Traditionen, Kulturen und Sitten besser kennenzulernen. Ich würde es immer wieder machen und kann es nur Jedem weiter empfehlen!

An den anderen beiden Tagen hatten wir Zeit uns Marrakesch genauer anzuschauen. Auch wenn eigentlich die ganze Stadt eine riesige Sehenswürdigkeit für sich ist, kommt hier eine kleine Auswahl und ein MUSS an Sehenswürdikeiten: Die Medina mit dem Gaukler Platz (Djemma-el-Fna), die Koutoubia Moschee, die verschiedenen Souks und das Kasbah Viertel sind auf alle Fälle einen Besuch wert.

Mein Fazit: Ich hatte eine tolle Reise voller packender Erlebnisse, eine Menge Spaß und vor allem habe ich gemerkt, wie einzigartig die Stadt Marrakesch ist und was sie alles zu bieten hat. Gerne erzähle ich Ihnen persönlich mehr von meinen eigenen Erfahrungen und freue mich schon auf Ihren Besuch in unserem Reisebüro!

Ihre

Sina Insinger

 

Ihre Reiseexpertin für Marrakesch

Sina Insinger
Touristik
T. 0251 4815 122
sina.insinger@lueckertz.de

 

 

 

 


OK

Unsere Website verwendet Sitzungs-Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.