Norwegian Escape

Pulverschnee und Schiff-im-Schiff

Meine Kreuzfahrt beginnt schon informativ, bevor ich überhaupt das Schiff betreten habe. Der Transfer vom Bahnhof in Hamburg bis zum Cruise Center Steinwerder mutiert aufgrund der Informationsflut des Fahrers zur Stadtrundfahrt - wunderbar!

Die nächsten zwei Tage sind veranschlagt, um den 4200 Gäste beherbergenden Riesen in Anschein zu nehmen - sportlicher Plan!

Ich hatte bereits online eingecheckt, so dass ich nach zügiger Einschiffung und kurzer Auffrischung mich eigenhändig auf den Weg machte, das Schiff zu erkunden. Eine Kleidervorschrift gibt es auf der Norwegian Escape nicht – jeder kann das auftragen was gefällt. Es herrscht eine gepflegte Atmosphäre mit Stil ohne Zwang. So auch beim vorgeschriebene ersten Programmpunkt, der Seenotrettungs-Übung. An das spektakuläre Feuerwerk nach dem Auslaufen aus dem Hamburger Hafen (es war bis dato das größte Schiff, welches in Hamburg angelegt hatte) könnte ich mich gewöhnen - spektakulär; ich werde es zuhause einmal anregen.

Nach dem Abendessen (von den 28 Restaurants sind 11 im Preis inbegriffen) führten wir die Erkundung der vielfältigen Möglichkeiten der Abendunterhaltung auf der Norwegian Escape fort. Neben dem Buffetrestaurant gibt es eine Vielzahl an a la Carte Restaurants. Das Beeindruckendste  für mich war das Teppanyaki Restaurant – hier werden die Gerichte auf heißem Stein vor den Augen der Gäste hergerichtet. Die Buffet-Restaurants sind im Reisepreis inbegriffen, viele der a la Carte Restaurants oder Getränke der Bars sind gegen Aufpreis, der Erlebniswert entschädigt die Zusatzkosten. Ein Cocktail, Live Musik oder Tanzen zu gehen, die Auswahl ist groß, doch meine Kondition endlich. Nach einer geruhsamen Nacht in den gemütlichen, geschmackvoll ausgestatteten Kabinen mit ausreichend Platz in den Schränken und im Badezimmer, war ich gestärkt um den Rest des Schiffes für Sie zu erkunden.

Im exklusiven Wohnbereich „The Haven“ (ein abgegrenzter Suitenkomplex der nur per Chipkarte für deren Bewohner zugänglich ist) erwartet die Gäste ein Butler-Service, ein exklusives Restaurant mit Außenterrasse und ein eigener Pool (mit aufklappbarem Glasdach). Dieses "Schiff-im-Schiff"-Konzept ist ein exklusiver Rückzugsbereich. Rund 250 Passagiere finden im „Haven“ (auf Deutsch "Zufluchtsort")  Platz. Mögen Sie es besonders luxuriös, stehen Ihnen hier vier Deluxe Owner’s Suiten mit 120 Quadratmetern zur Verfügung. Oder Sie entscheiden sich für ein Penthouse, eine Familienvilla oder eine kleinere Suite.

Der Fitnessbereich ist mit einer Vielzahl von Laufbändern – alle mit Blick auf das Meer – sowie Steppern und anderen Fitnessgeräten modern ausgestattet. Es gibt - trotz der hohen Passagierzahl - immer Möglichkeiten, das gewünschte Training (an vielen Geräten mit einer herrlichen Aussicht) absolvieren zu können. Der Wellnessbereich ist ein Adults Only Bereich gegen Entgelt (ein Tag USD 44 /  zwei Tage USD 77) Sie finden hier ein Schwimmbad, eine Salzgrotte, diverse Saunen und einen Schneeraum (!): statt kalter Dusche, berieseln Sie sich in dem auf 6 Grad gekühlten Raum mit Pulverschnee. Der Wellness-Bereich bietet eine gute Möglichkeit, nach dem Genuss der vielfältigen Schiffsangebote Ruhe genießen zu können.

Apropos Schiffsangebote: Hier kommt jeder auf seine Kosten. Ein Wasserpark mit 4 großen Rutschen (eine Tandemrutsche, eine voll verglast), ein Hochseilgarten , ein Kasino, sowie eine Vielzahl an Shops, wo die Gäste so manche Kreuzfahrterinnerung erwerben können, halten Sie bei Laune.  Auf diesem Schiff kann sich niemand langweilen. Als Abschluss-Highlight genossen wir das Showevent „After Midnight“ im nicht minder imposanten Theater: hier treten echte Broadway-Künstler  auf. Shows, Life Musik, oder z.B. 80er Jahre Party – es bleiben keine Wünsche offen.

Ihre Expertin für Norwegian Escape

Monika Heuer

Lückertz LCC Warendorf

T. 02581 9393-17

monika.heuer@lueckertz.de


OK

Unsere Website verwendet Sitzungs-Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.