REISEBERICHT Teneriffa

Ein Traum für Naturliebhaber und Wanderer

Während meines Fluges nach Teneriffa wusste ich noch nicht so genau, was mich erwartete. Ich hatte viele Infos über Partymeile und Engländer…

Was ich dann zu sehen bekam hat mich begeistert. Auf dem Weg in den Norden sieht man die 2 Gesichter der Insel, der Süden mit seinen Hotelgebieten, eher karg und der Norden mit seinen ursprünglichen Dörfern und Städten und grün soweit das Auge reicht. In Puerto de La Cruz haben wir im Hotel Botanico & The Oriental Spa Garden gewohnt. Ein sehr gemütliches, serviceorientiertes Hotel mit einem schönen Garten und einem Super Frühstück. Von hier aus hat man einen tollen Blick auf den Teide, den höchsten Berg Spaniens.

El Puerto ist der älteste Urlaubsort auf den Kanarischen Inseln. Er liegt am Fuße des Orotavatals an der Nordküste Teneriffas. Die Meerespromenade „Paseo Maritimo“ lädt zum Spazieren gehen ein. Die „Plazadel Charco“ ist der beliebte Mittelpunkt der Stadt. Unter Palmen und alten Lorbeerbäumen herrscht lebendiges Treiben. Wer mal richtig Karneval feiern möchte, sollte in der letzten Februar-Woche hier zu Gast sein... :)

Die Umgebung bietet eine Vielzahl an Ausflugsmöglichkeiten, z.B. den Loro Parque, den Nationalpark „Parque National del Teide“ oder auch die umliegenden Weingüter. Die Weinliebhaber und Weininteressierten können mit einem Ausflug zur Bodega Monje und zur Casa del Vino „La Baranda“ tolle Eindrücke gewinnen. Der historische Stadtkern der oberhalb von Puerto de la Cruz und inmitten grüner Wälder und Hügel gelegenen Stadt La Orotava ist sehr sehenswert.

Teneriffa ist eine Reise wert

Das höchste Dorf Spaniens VILAFLOR liegt unterhalb des Kraterrandes im Teide-Nationalpark. Pinienwälder, klare Luft und eine üppige Blumenpracht kennzeichnet den Ort, der ca. 25 km von der Costa Adeje im Süden, entfernt ist. Hier finden Sie das Hotel Spa Villalba, ein elegantes Landhotel mit gerade mal 27 Zimmern. Sehr gut geeignet für Paare und Wanderer.

Der Süden der Insel bietet eine Vielfalt an Hotels für Familien und Paare. Im Süden in Playa de las Americas an finden Sie ein buntes Nachtleben, das sehr von Engländern dominiert ist, aber auch die Engländer können richtig feiern!

Die Costa Adeje schließt sich direkt daran an. Die Strände sind teilweise schwarzer Sandstrand, teilweise auch etwas heller. Die 16 km lange Strandpromenade mit Bars modernen Einkaufszentren und Restaurants verbindet die Costa Adeje mit Playa de las Americas und Los Christianos. Golfbegeisterte finden in der Umgebung zahlreiche Golfplätze, für Unternehmungslustige gibt es Bananenplantagen zu besichtigen, Ausflüge mit dem Katamaran mit Aussicht auf Walbeobachtung oder den Siam Park, Europas größten Wasserpark.

Mein absolutes Lieblingshotel ist übrigens das Hotel „Vincci Seleccion La PLantacion del Sur“. Eine Oase der Ruhe mit gerade mal 165 Zimmern!

Seit dieser Reise sage ich:
„Teneriffa ist eine Reise wert!“

Ihre 
Tanja Buchholz

Ihre Expertin für Teneriffa

Tanja Buchholz
T. 02591 94745-11
tanja.buchholz@lueckertz.de