Vail - Colorado

Beheizte Fußgängerzonen und Ski-Concierges

24 Stunden später als geplant, finde ich im Ritz Carlton Bachelor Gulch genau das vor, was in solchen Fällen nötig ist: ein sehr großes und bequemes Bett in einem sehr großen und bequemen Zimmer. Den Streik in Düsseldorf hinter mir gelassen und das fehlende Gepäck  verdrängt, werde ich durch die neuen Eindrücke erst einmal wieder geerdet: sehr heimelig, - mit schönen gemütlichen Ecken, Fellen, Kamin  und einem ganz tollen Restaurant „SPARGO“. Das Hotel bietet jeglichen Luxus und ist direkt mit dem Skigebiet verbunden. 

Vom eigenen Skishop mit tadellosem Material, welches auch ausgeliehen werden kann, gelangt man direkt zum hauseigenen Skilift.  Wie sich herausstellte ist ein Skiconcierge in den USA in Topphotels keine Seltenheit. Die Skier werden abgenommen und bei Bedarf wird einem auch in die Ski-Schuhe geholfen. Eine gemütliche Ecke mit Außenkamin lädt hier zum verweilen ein.

Das Skigebiet, vom Bachelor Gulch aus ist fantastisch. Es gibt im Gebiet keine Hütten, wie man Sie vor allem aus Österreich kennt. Viele Restaurants sind dort sehr groß und haben leider die Atmosphäre einer Kantine.Das Gebiet gehört zu Beaver Creek, - dem grössten US amerikanischen Wintersportgebiet im Vail Valley, Colorado. Es befindet sich in Privateigentum.

Das Beaver Creek Resort besitzt 16 Lifte und 146 Skipisten. Hier finden jedes Jahr zahlreiche Sportveranstaltungen statt. In 2015 finden in Beavercreek und Vail die Weltmeisterschaften statt.   

Von Beaver Creek ist man nach 10 km in Vail. Man kann mit dem eigenen PKW fahren (wobei das Parken in Vail sehr teuer ist) oder aber öffentliche Verkehrsmittel (Bus) nutzen. Die Fußgängerzone, die übrigens beheizt und somit schneefrei ist, steht dem Sunset Strip mit seinen exklusiven Geschäften in nichts nach. Die typisch amerikanischen Souvenir-Geschäfte bieten da eine willkommene Abwechslung.

Das Park Hyatt Hotel, welches auch eine Top Lage direkt am Lift  und einen ähnliche Concierge und Ski in - Ski out Service hat wie das Ritz Carlton Hotel ist insgesamt etwas heller und freundlicher eingerichtet. Toll ist die gemütliche Lobby, von der man schon auf die fantastischen Pisten schauen kann.

Gönnen Sie sich eine Snowmobiltour! Eine halbe Stunde Anfahrt durch beeindruckende  Schneelandschaft und dann der Anblick von ca. 30 Snowmobiles lassen den Herzschlag schon ein wenig aus dem Takt kommen. Vollständig mit Helm, Stiefeln und Handschuhen ausgerüstet, fahren Sie in 2 Gruppen mit je einem Guide durch eine Landschaft, die einen sprachlos macht. Es war einfach ein tolles Erlebnis!

Sollten Sie noch einmal ein Update in deutscher Sprache und Kultur benötigen, empfiehlt es sich, den Ableger der Europäischen Sonnenalp aufzusuchen. Schauen Sie sich die amerikanische Ansicht auf bayrische Kultur an – sehr interessant.

Weiterhin habe ich mir noch weitere Hotels verschiedener Kategorien angeschaut. Bei Detailfragen zum Zielgebiet muss ich Sie warnen, ich komme aus dem Schwärmen nicht mehr heraus.


Ihre Expertin für Skiurlaub in Vail

Nicola Klockenbusch
T. 0251 4815-198
nicola.klockenbusch@lueckertz.de