MS EUROPA

Mein Zuhause auf See

Eine Kreuzfahrt bedeutet heute für viele Menschen: Riesige Schiffe, viele Passagiere auf engstem Raum, Buffetrestaurants und eher Club -oder Partyatmosphäre….

Nicht so auf der schönsten Yacht der Welt, der MS „EUROPA“ – mit der wir gerade unterwegs waren!

Vom ersten Augenblick des Ankommens erleben wir zuvorkommenden und herzlichen Service. Die Stuardess begleitet uns zu unserer geräumigen Veranda Suite mit riesigem Bad und begehbarem Kleiderschrank und spricht uns seitdem mit Namen an – wie persönlich ist das denn?!

Wir genießen die kurzen Wege/Gänge der kleinen Yacht mit nur max. 400 Gästen und 285 Crewmitgliedern und spüren die Perfektion in jedem einzelnen Moment. Der Luxus, dem die Yacht „EUROPA“ ihre unvergleichliche Exklusivität verdankt spiegelt sich u. a. in den beiden Spezialitätenrestaurants dem „Venezia“ mit feinster italienischer Küche und exklusiven Olivenölen und dem Restaurant „Dieter Müller“ wieder. Das mit nur 26 Plätzen ein echtes schwimmendes Juwel des gleichnamigen Sternekochs ist. Das mehrgängige Menü hat mein Gourmetherz zum Rasen gebracht.

Natürlich setzten die Spitzenköche auch in allen anderen Restaurants kulinarische Höhepunkte.

Auch die legere Atmosphäre im Lido Café genießen wir, wo wir uns gerne zum Frühstück oder für einen kleinen Mittagsimbiss am ausgezeichneten Buffet und Grillstation orientieren.

Selbst hier ist der Service so aufmerksam und freundlich: der Teller wird uns zum Tisch getragen oder haben wir etwas vergessen, wird es uns auch gern gebracht. Nach zwei Tagen weiß das Personal auch bereits, welche Getränke wir bevorzugen oder dass das hausgemachte Eis einer Kieler Eismanufaktur besonders gut schmeckt….- die Kellnerinnen und Kellner haben Spaß daran täglich uns, ihre Gäste, aufs Neue zu überraschen und zu beglücken!

Tagsüber können Sie sich vielseitig betätigen: Am Golfsimulator die besten Plätze weltweit bespielen, Fitnesskurse und -studio aufsuchen, joggen und schwimmen.

Die Lektoren an Bord informieren und referieren über die nächsten, sorgfältig geplanten  Landausflüge oder Sie finden ein sonniges Plätzchen im Liegestuhl am Pool, wo Sie sich nachmittags eine köstliche Waffel nach Antwerpener Art mit Kaffee kredenzen lassen können.

Sehr schnell gewöhne wir uns an den unaufdringlichen und diskreten Service und erfahren bereits nach kurzer Zeit die gewünschte Entschleunigung!

Für den Galaabend oder das Kapitänsdinner „brezeln“ wir uns gerne auf, wobei das kleine Schwarze oder auch der dunkle Anzug neben dem Ballkleid oder dem Smoking Stand halten.

Grenzenlose Vielfalt an Bord! Das zeigt sich z. B. auch im Unterhaltungsprogramm. Auf unserer Reise fand in der Europa-Lounge (Theater) ein internationaler Klassik-Gesangswettbewerb „Stella Maris“ statt, der alljährlich im Herbst auf der EUROPA ausgetragen wird. Nachwuchskünstler weltweiter Opernhäuser werden entsandt um hier ihr  Können in verschiedenen Genres unter Beweis zu stellen. – Ein phantastischer Ohrenschmaus!

Jetzt wissen wir, warum das Schiff „Die schönste Yacht der Welt“ genannt wird. Von den liebevoll eingerichteten Suiten über das großzügige SPA bis hin zu den festlichen Galaabenden: alles auf 5-Sterne-Plus-Niveau. So etwas haben wir auf See noch nie erlebt.

Unsere Herzen hat die MS EUROPA definitv gewonnen und einen begehbaren Kleiderschrank gibt´s bald zuhause auch!

Barbara Treiling

T. 0251 4815 - 136

barbara.treiling@lueckertz

Hilde Hüing

T. 0251 4815 - 192

hilde.hueing@lueckertz.de