Mein Schiff 3

Diamant trifft Perle

Mit Sonne, strahlendblauem Himmel und zu musikalischen Klängen wurden wir vom neuesten Schiff und gleichzeitig dem ersten Neubau der TUICruises Familie am Ostseekai in Kiel begrüßt -  der MeinSchiff 3!

Nach einer kurzen Ansprache von Richard J. Vogel, CEO von TUICruises, vor der Kulisse des mit 25m von der Reederei als „größtes Kreuzfahrt-Schwimmbecken“ bezeichneten Pools, verließen wir Kiel für unsere 3-tägige Reise Richtung Bornholm/Dänemark.

Am frühen Morgen vor der dänischen Insel Bornholm angekommen lagen wir auf Reede.

Wir tenderten nach Ronne, der größten Stadt auf der dänischen Insel, welche sich durch die schmucken Fachwerkhäuser, die roten und gelben Fassaden sowie kleine Gassen eher als beschauliches Städtchen präsentierte - dazu trug sicher auch der Grundlovsdag, der (nicht gesetzliche) Feiertag der Verfassung, bei.

Auf dem Marktplatz wurde die traumhafte Inselidylle dann von buntem Markttreiben mit Folklore durch die einheimische Bevölkerung abgelöst.

Zurück an Bord…sind vor allem die Kombi-Balkonkabinen erwähnenswerte Neuheiten der MeinSchiff3.

Dabei können die Balkons von bis zu 3 Balkonkabinen zu einem max. 27m² großen Balkon verbunden werden - besonders geeignet für eine gemeinsame Reise mit Freunden oder der ganzen Familie. Am Besten gleich das Ferienhauspaket dazubuchen und so bei einem privaten Grillabend auf dem Balkon von einem Koch der Meinschiff-Crew mit frischen Grillspeisen verwöhnen lassen.

Als wirkliches „Raumwunder“ kann man die Familienkabinen bezeichnen.

3 verschiedene Familienkabinen (Außen, Balkon und Veranda Deluxe) bieten mit Vorhängen als Raumtrennung zwischen Wohn- und Schlafraum, Spielekonsole und bis zu 44m² Platz für bis zu 6 Personen.

Der Kinderbereich ist mit Piratenschiff, „Lianen-Turn-Wald“, Kinderbühne, Spiele-Raum mit Kuschelecken und dem sogenannten „Nest“ für die ganz Kleinen perfekt für die verschiedenen Altersgruppen aufgeteilt und mit viel Liebe zum Detail gestaltet - ein wahres Kinderparadies.

Highlights an Bord sind außerdem auch das erste maritime Museum an Bord eines Kreuzfahrtschiffes, sowie das Klanghaus, das zusätzlich zum über 3 Etagen ragenden Theater, eine weitere Symphonie für die Ohren bietet.

Für Gäste, die das Besondere schätzen, empfiehlt sich z.B. die Himmel & Meer Suite u.a. mit 29m² großer privater Dachterrasse.

Auch die Spa-Balkonkabinen mit direktem Zugang zum SPA-Bereich auf Deck 11 inkl. Wellnesstag für 2 Erwachsene und weiteren SPA-Vorteilen sind eine schöne Ergänzung des Portfolios.  

Im Speziellen sind gerade der Spa- und Fitnessbereich auf der MeinSchiff3 besonders großzügig gestaltet.

Die Nutzung des Fitnessbereichs sowie Zutritt zum Spa-Bereich mit Saunalandschaft sind neben den über 140 Markengetränken im PREMIUM Alles inklusive Konzept bereits enthalten.

Die Genießer unter uns haben zum Abend hin dann die Qual der Wahl zwischen dem a la carte Restaurant Atlantik (ohne Reservierung), dem Buffetrestaurant Anckelmannsplatz sowie Gosch Sylt. Als Ergänzung dient dann noch die Backstube und die 24h geöffnete Tag und Nacht Bar.

Im hinteren Teil des Schiffes liegt im wahrsten Sinne des Wortes der Diamant der MeinSchiff3. Hier kann auch der größte Gourmet noch seinen Genusshorizont erweitern- gegen einen Aufpreis im „Surf&Turf-Steakhaus“, dem „Richards-feines Essen“ sowie dem Sushi-Restaurant.

Nun geht es weiter nach Hamburg - dort trifft der Diamant dann auf die Perle.

Und nach der Jungfernfahrt von Hamburg nach Mallorca geht es vorerst weiter im Mittelmeer auf große Fahrt.

Ahoi MeinSchiff 3! Wir werden uns wiedersehen!

Ihre Expertin für Mein Schiff 3

Katrin Gembler

T. 02504 7373-03

katrin.gembler@lueckertz.de