REISEBERICHT Mein Schiff 2

5 Länder in 10 Tagen, eine Familie stellt sich der Herausforderung!

Nach den Kreuzrittern kamen die Kreuzfahrer! Wir kommen in friedlicher Absicht - also geht es in den Herbstferien 2012 auf große Fahrt mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern (9 und 4 Jahre).

Unsere Innenkabine war, wenn man ein bisschen Ordnung hält ☺, völlig ausreichend. Ein Nachteil allerdings ist, dass man nie weiß, ob es Tag oder Nacht ist. So nutzt man aber auch die vielen Angebote an Bord automatisch mehr. Aber vielleicht dann doch beim nächsten Mal besser eine Außenkabine?

Nach einem entspannten Seetag (auf der Mein Schiff 2  sind ca. 12.000 qm Sonnendeck!) ist unser erster Stopp Athen. Mit den "Hop on, Hop off Bussen" haben wir eine tolle Fahrt durch die gut 5.000 Jahre alte Hauptstadt Griechenlands gewagt und uns natürlich auch die Akropolis, laut unserer Kinder ein Trümmerhaufen, angesehen.

Der nächste Tag brachte uns nach Kusadasi an die türkische Ägäis. Ein schönes Fleckchen Erde! Unser Blickfeld schwenkte nun also von den Tempeln Griechenlands zu den Minaretten der Türkei. 

Tag 3 – wir leben immer noch ☺.
Limassol auf Zypern ist heute unser Anlaufpunkt. Da unsere „Kleine“ Geburtstag hat, erfüllen wir ihr den Wunsch eines Strandtages. Busse und Taxen stehen in jedem Hafen zur Verfügung und so hat jeder die Gelegenheit, neben den angebotenen Ausflügen, auch auf eigene Faust loszuziehen.

Spaß auf See - und auf Land!

Nächster Stop Israel, Heimatland dreier Weltreligionen. Haifa, eine interessante Stadt mit einem in der Nähe gelegenen, traumhaften langen Strand! Von hier aus werden Ausflüge nach Jerusalem, Bethlehem und zum Toten Meer angeboten. Ebenso vom nächsten Ziel Ashdod. Jerusalem und Bethlehem sind sehr sehenswert und mit den geführten Touren waren wir außerordentlich zufrieden.

Das letzte Ziel auf unsere Reise war Port Said in Ägypten. Wir haben natürlich den Ausflug nach Kairo und zu den Pyramiden gebucht. Die lange Busfahrt nach Kairo wurde durch über 4500 Jahre alte Geschichte zum Anfassen entschädigt. Kinder und Erwachsene waren begeistert!

Für Seetage oder Tage ohne Landausflüge gibt es an Bord so viele Möglichkeiten sich gut zu unterhalten. Malkurse, Sportangebote, Shows und vieles mehr lassen der Langeweile kein Chance. 

Die Kulinarische Seite kommt natürlich auch nicht zu kurz. Neben dem Buffetrestaurant „Anckelmannsplatz“, „Gosch Sylt“  und einem Italiener ist auch das Menürestaurant Atlantik im Preis inklusive. Hier kann man wunderbar auch mit Kindern speisen.

Durch das  „All inklusive“-Konzept der Mein Schiff 2 sind die Nebenkosten im Vorfeld bereits eingegrenzt – Herz, was willst Du mehr?l!!

Time to say Goodbye. Am letzten Tag fiel uns Allen der Abschied schon recht schwer und die Kinder (und die Erwachsenen im Geiste) riefen im Chor: „ NOCH EINMAL!“

Ihre
Tanja Buchholz

 

Ihre Expertin für diese Reise

Tanja Buchholz
T. 02591 94745-11
tanja.buchholz@lueckertz.de